Vertragsbestimmungen



 

  • Der Vertrag gilt durch Vereinbarung eines Termins (schriftlich: per WhatsApp oder Mail). 
  • Der Vertrag wird geschlossen zwischen „Fellverliebt“ (Mobile Hundeschule, Inhaberin Corinna Nauwartat) und dem/der aufsuchenden Hundehalter/in. Es handelt sich um einen Dienstleistungsvertrag
  • Vertragsgegenstand sind Einzelstunden, Gruppenstunden, Kurse, Workshops, Seminare, Vorträge und Veranstaltungen für Hund und Halter/innen. Jede einzelne gebuchte Leistung stellt einen eigenen Vertrag dar. Es besteht kein Abo/ kein Dauerschuldverhältnis.
  • Vor Vertragsbeginn hat der/die Teilnehmer/in die Möglichkeit, sich ausführlich über den Vertrag mit „Fellverliebt“ zu informieren.
  • Ein Erstgespräch umfasst 60- 90 Minuten.
  • Eine Trainingseinheit für eine Einzelstunde umfasst ca. 60 Minuten.
  • Eine Trainingseinheit für eine Gruppenstunde umfasst ca. 60 Minuten.
  • Themenvorträge haben eine Dauer von ca. 2 Stunden
  • Eine Erfolgsgarantie kann nicht gegeben werden, da der Erfolg maßgeblich von der Mitarbeit und Umsetzung durch den/die Teilnehmer/in abhängt. „Fellverliebt“ vermittelt den aktuellsten Kenntnisstand im Hundetraining nach bestem Wissen und Gewissen, eine Gewährleistung für die Richtigkeit der Kenntnisse kann nicht garantiert werden.
  • Vor Beginn des Trainings/ Workshops/ Vortrags etc kann der/die Teilnehmer/in jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Dies muss schriftlich erfolgen (per WhatsApp/Mail/sms…).
  • Erfolgt eine Absage dabei nicht mindestens 24 Stunden vor der vereinbarten Zeit, so wird die gebuchte Leistung in voller Höhe berechnet und/ oder (bei Vorausleistung durch den Kunden) nicht erstattet.
  • Meine Trainer/innen und ich behalten uns vor, den Unterricht aus wichtigem Grund abzusagen (Witterungsbedingungen, Krankheit etc.) oder einen Ortswechsel vorzunehmen. Die Unterrichtsgebühr entfällt, wenn der Unterricht durch den/die Trainer/in abgesagt wird. 
  • Akut Kranke oder ansteckende Hunde sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Ebenso läufige Hündinnen.
  • Stört ein/e Teilnehmer/in absichtlich den Unterricht oder andere Kursteilnehmer/innen, handelt vorsätzlich nicht auf Anweisung des/der Hundetrainers/Hundetrainerin oder wirkt  auf seinen Hund so ein, dass es den Grundsätzen von „Fellverliebt“ widerspricht, ist der/die Trainer/Trainerin berechtigt, diesen dauerhaft vom Unterricht auszuschließen.
  • Am Ende der (Einzel-) Stunde/ eines Seminars etc. ist der/die Teilnehmer/in zur Zahlung der vollen Gebühr verpflichtet. Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive MwSt. Sie sind auf der Website von „Fellverliebt“ unter „Preise“ einsehbar.
  • Zur Zahlung ist der Teilnehmer/die Teilnehmerin auch verpflichtet,  wenn das gebuchte Angebot ohne Begründung nicht in Anspruch genommen wird oder vorzeitig beendet wird. 
  • Die Gebühr kann bar im Anschluss an die Leistung oder per Überweisung nach Rechnungstellung (Zahlungsfrist 10 Tage) auf das entsprechende Bankkonto erfolgen. Eine Paypal Zahlung ist nicht möglich.
  • Bei Anfahrten ab 10 km wird ein Kilometergeld in Höhe von 0,40 Euro pro Kilometer für Hin- und Rückfahrt berechnet.
  • Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko. Der/die Teilnehmer/in haftet für verursachte Schäden des eigenen Hundes. „Fellverliebt“ haftet nicht für Körper-, Sach-, oder sonstige Schäden, die ein/e Teilnehmer/in oder dessen/deren Hund durch einen/ eine anderen/andere Teilnehmer/in oder dessen/deren Hund erleidet.
  • Die Inhaberin übernimmt keine Haftung für Schäden, die von Dritten oder deren Hunden herbeigeführt werden.
  • Kinder unter 16 Jahren dürfen nur in Begleitung Erziehungsberechtigter am Training teilnehmen. Für Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren ist eine schriftliche Einverständniserklärung der/des Erziehungsberechtigten für die Teilnahme an einem Unterricht erforderlich.
  • Jede Teilnahme an den unterschiedlichen Aktivitäten von „Fellverliebt“ erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr und eigenes Risiko.
  • Bild- und Tonaufnahmen der Teilnehmer/innen oder Dritten während des Trainings sind nicht gestattet. Ausnahmen können ausschließlich auf schriftliche Anfrage durch die Inhaberin Corinna Nauwartat eingeräumt werden.
  • Die Trainer/innen behalten sich vor, Bild- und Tonaufnahmen für Trainingszwecke und interne Trainingsdokumentationen aufzuzeichnen. Eine Veröffentlichung dieser Aufnahmen für die Eigenwerbung oder der uneingeschränkten Verwendung zu Schulungszwecken von „Fellverliebt“ bedarf einer schriftlichen Genehmigung durch die Teilnehmer/innen.
  • Alle ausgehändigten Kursunterlagen und Trainingsunterlagen wie Trainingspläne, Anamnesebögen, Sprachnachrichten, Lernvideos (z.B. per Whatsapp) und ähnliche Unterrichtsgegenstände unterliegen dem Urheberrechtsschutz. Eine Vervielfältigung, Verbreitung oder Veröffentlichung ist ausdrücklich untersagt. Die Unterlagen dürfen ausschließlich für die vorgesehenen privaten Zwecke verwendet werden.

 

Sollten einzelne Bestimmungen/Klauseln der Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so hat dies nicht zur Folge, dass der gesamte Vertrag unwirksam ist. Die unwirksame Bestimmung ist in eine wirksame umzudeuten, die der unwirksamen möglichst nahe kommt.